Reduzieren Sie den Zeitaufwand für das Kopieren von Personaldaten um 70 – 90 %

Angetrieben von SpinifexITs Easy Clone®für SAP HR/Payroll und SuccessFactors Employee Central

Optimieren Sie Ihre Testaktivitäten bei der Personalabrechnung

Zu den Standard-Testaktivitäten der Personalabrechnung gehören das Zusammenstellen und Kopieren von Daten, das Verschlüsseln von Mitarbeiterinformationen, den Upload dieser Daten in das Testsystem, das Ausführen von Simulationen und die anschließende Prüfung auf Inkonsistenzen. Das klingt ziemlich einfach – ist aber ein sehr komplexer Prozess, insbesondere für Unternehmen, die ihre Daten sowohl in SAP on-premise als auch in Employee Central aufbewahren.

Eine einfache Lösung für die Gehaltsabrechnung zur Erstellung von Testdaten zu haben, die auch Daten aus verschiedenen Quellen abruft, ist eine Schlüsselanforderung.

Mit der kürzlich umgesetzten Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Deutschland (im übrigen Europa unter der Abkürzung GDPR bekannt) hat der Schutz der persönlichen Daten der Mitarbeiter oberste Priorität. Dies setzt Organisationen, die keinen belastbaren Gehaltsabrechnungstest- und Schulungsprozess haben, Audit-Risiken und hohen Geldbußen aus.

Die Datenverschlüsselung und die vollständige Anonymisierung der Daten Ihrer Mitarbeiter während der Gehaltsabrechnungstests ist nicht nur eine Option – sie ist obligatorisch.

SpinifexIT’s Easy Clone® Lösung wurde speziell für Gehaltsabrechnungstests entwickelt, um Mitarbeiter-, Unternehmens- und Gehaltsbuchungsdaten von einem Produktionssystem in eine Testumgebung zu kopieren, ohne dabei die Datensicherheit zu beeinträchtigen.

90%

effizienter

100%

genau

100%

synchronisierte und sichere Daten

Vereinbaren Sie einen Telefontermin

Kopieren und Verschlüsseln von de-clustered Gehaltsabrechnungsdaten in weniger als zwei Minuten

Die Lösung von SpinifexIT Easy Clone kann Unternehmen, die mehrere Datenquellen verwenden, dabei helfen, ihre Daten stets sicher und synchronisiert zu halten.

Easy Clone hilft Unternehmen dabei, aktuelle und vergangene Mitarbeiterdaten und Ergebnisse in sekundenschnelle von einer SAP HCM- und Employee Central-Umgebung in eine andere zu kopieren. Diese Lösung kann Ihnen helfen, Ihre Testprozesse zu optimieren und Ihre Datenintegrität durch umfangreiche Verschlüsselungsmöglichkeiten zu schützen.

Mit Easy Clone können Sie Audit-Risiken und damit drohende hohe Bußgelder möglichst ganz vermeiden, indem Sie stets mit der DSVGO (Englisch: GDPR) konform bleiben. Sehen Sie hier eine Preview der Kopier- und Anonymisierungsfunktionen von Easy Clone

Lernen Sie Easy Clone® kennen

Ein schneller, sicherer Weg zum Kopieren der Daten und Ergebnisse von SAP HCM, Payroll und Employee Central

Logo von Easy Clone 2020

Kopieren Sie aus der Cloud & On-premise

Kopieren Sie Ihre Daten sowohl aus SAP HCM als auch aus SAP SuccessFactors und Employee Central mit nur einem Knopfdruck. Easy Clone lässt sich nahtlos in den beiden Systemen integrieren, so dass Sie die Tests von Aktualisierungen in kürzerer Zeit abschließen und gleichzeitig sicherstellen können, dass alle benötigten Daten einbezogen werden können.

Vollständige Anonymisierung

Verschlüsseln Sie sensible Mitarbeiterinformationen zu Test- und Schulungszwecken und vermeiden Sie Datenschutzprobleme. Mit Easy Clone können Mitarbeiterinformationen selbst bis ins kleinste Detail verschlüsselt werden. Der Inhalt einzelner Felder kann bei Bedarf auch randomisiert und mit einem SAP Infotyp verknüpft werden.

Stellen Sie die Datenintegrität sicher

Kopieren Sie Ihre Daten sowohl aus SAP HCM als auch aus SAP SuccessFactors und Employee Central mit nur einem Knopfdruck. Easy Clone lässt sich nahtlos in den beiden Systemen integrieren, so dass Sie die Tests von Aktualisierungen in kürzerer Zeit abschließen und gleichzeitig sicherstellen können, dass alle benötigten Daten einbezogen werden können.

Reduzieren Sie den Testaufwand

Optimieren Sie Ihren HCM- und Payroll-Testprozess in Bezug auf Aktualisierungen, Enhancement Packs und „Hot Packs“, indem Sie die Generierung und Verschlüsselung Ihrer Testdaten automatisieren.

Wie lange dauert es, Daten aus Ihren Produktivsystemen auf Ihr Testsystem zu kopieren?

Ein Unternehmen, das kürzlich seine Gehaltsabrechnungslösung aktualisiert hatte, wählte 100 Mitarbeiter aus, mit denen sie ihr neues Kopiertool testen wollen. Es gibt mehrere Optionen, wie Unternehmen ihre Systeme testen können, die wir im folgenden darstellen.

Sie können die 100 Mitarbeiter und deren Gehaltsabrechnung manuell durchführen. Dazu müssen sie die Daten der Mitarbeiter aus SAP und Employee Central extrahieren und als Excel-Tabelle herunterladen. Von dieser Tabelle ausgehend könnte man dann V-LookUps durchführen, um jeden Mitarbeiter aus Emplyoee Central mit seinen Abrechnungsdaten zu verknüpfen.

Nach der Verknüpfung muss man die Daten sinnvoll verschlüsseln, um die Mitarbeiterdaten während des gesamten Vorganges Datenschutz konform zu verarbeiten.

Allein dieser Vorgang würde 40 Stunden oder fünf Arbeitstage dauern.

Man könnte aber auch Mitarbeiter auswählen, die sich bereits im Testsystem befinden, und dann die Gehaltsabrechnung mit deren Daten durchführen.

Dieser Prozess mag vielleicht nur zwei Tage dauern, er würde aber die Datenintegrität erheblich beeinträchtigen, da diese Daten in der Regel schon längere Zeit nicht mehr aktualisiert wurden.

Eine einfache Mandantenkopie erfüllt in etwa den gleichen Zweck.

Dies würde dann drei Tage dauern und die Unterstützung Ihrer SAP-Basis-Spezialisten in Anspruch nehmen.

Da dies aber auch manuelle Prozesse und die Nutzung weiterer Ressourcen bedingt, würde das Unternehmen seine Gehaltsabrechnungssysteme bestenfalls alle sechs Monate testen, was sie dadurch sehr fehleranfällig machen würde.

SpinifexIT Easy Clone Easy Clone

Die beste Lösung ist aber ganz einfach. Sie können die 100 Mitarbeiter mit Easy Clone aus dem Produktivsystem kopieren. Es dauert nur etwa 20 – 30 Sekunden, um einen vollständigen Datensatz zu kopieren.

Mit Easy Clone dauert das sichere Kopieren von Mitarbeiterdaten nur eine Stunde, wodurch der Prozess des Kopierens und Verschlüsselns von Daten um die Dauer von bis zu 90 % signifikant verkürzt wird.

Als Ergebnis haben Sie aktuelle Produktionsdaten in Ihren Test- und Entwicklungssystemen!

Welche Art von Daten kann man mit Easy Clone kopieren und verschlüsseln?

SAP On-Premise

  • Mitarbeiter-Stammdaten (Datentypen)
  • Ergebnisse der Gehaltsabrechnung
  • Zeitauswertungsberichte
  • Organisatorische Daten
  • Details zur Buchung der Gehaltsabrechnungen
  • Audit-Protokolle und viele andere Felder

Employee Central

  • Persönliche Daten
  • Beschäftigungsverhältnis
  • Informationen zur Gehaltsabrechnung
  • Steuernummer
  • Steuerfreibeträge
  • Kontaktdaten und noch vieles mehr

Mit Easy Clone von SpinifexIT können Sie:

Stammdaten aus verschiedenen Quellen kopieren
Sensible Daten verschlüsseln, um sie vor ungewolltem Zugriff zu schützen
Notwendigkeit eines manuellen Datenexports, Daten kopierens und anonymisierens vermeiden
Sicherstellen, dass Developments richtig laufen
Audit-Risiken reduzieren und Strafzahlungen vermeiden
Vorhandene SAP-Berechtigungen verwenden